Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Salgesch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Nachhaltig kühl in der Sommerhitze! Tipps und Tricks für Zuhause

Weiterführende Informationen http://www.energieberatung-oberwallis.ch

Kühlen Kopf behalten: Kühlen Sie mit Köpfchen!

Ventilatoren und Klimaanlagen sind…

…energiehungrig Um Kälte zu erzeugen oder den Ventilator zu drehen brauchen die Geräte viel Energie (20 Watt bis 2000 Watt für eine Klimaanlage).

…warm Der Stromverbrauch des Motors ist die Ursache. Ein Ventilator mit 100 Watt Leistung gibt so viel Wärme ab wie eine erwachsene Person.

…unhygienisch grosse und wiederholte Temperaturschwankungen schwächen unseren Organismus, was zu Erkältungskrankheiten führen kann. Eine schlecht gewartete Klimaanlage fördert durch Feuchtigkeit die Entwicklung von Bakterien, die anschliessend in die Raumluft geschleudert werden.

… laut!

Versuchen Sie lieber…

  • Nachts und morgens zu lüften

Am besten im Sommer am frühen Morgen intensiv durchlüften, um die verbrauchte Luft durch frische, kühle Morgenluft zu ersetzen. Um Durchzug zu schaffen, öffnen Sie die Fenster auf zwei gegenüberliegenden Seiten des Raums.

  • Schatten zu schaffen

Um den direkten Sonneneinfall abzuwehren sollten tagsüber die Fensterläden geschlossen bzw. die Storen heruntergelassen werden. Wichtig: statt den Storen innen immer die Aussenstoren und Fensterläden schliessen, um die Wärme gar nicht erst ins Haus zu lassen.

  • Bettlaken-Trick zu probieren

Hängen Sie feuchte Tücher oder Bettlaken mit hohem Baumwollanteil im Raum auf: beim Trocknungsvorgang wird der Luft Wärme entzogen und abgekühlt.

  • Kalt zu essen

Während der Sommerhitze sollten warme Mahlzeiten und kochendes Wasser vermieden werden. Bevorzugt man Rohkost oder vorgekochte Lebensmittel ernährt man sich gesund, ohne die eigene Küche durch Kochen zu erwärmen.

  • Auf die Energieetikette zu achten

Und wenn Sie doch einen Ventilator benötigen: Auf der Verpackung oder dem Gerät finden Sie Infos zum Stromverbrauch. Mit Hilfe der Energieetikette kann die Energieeffizienz auf einen Blick beurteilt werden. Wählen Sie beim Kauf effiziente Geräte um im Betrieb Geld zu sparen.

  • Elektronische Geräte abzuschalten!

Kaffeemaschine, Stereoanlage, Fernseher: Diese Apparate verbrauchen Strom, selbst wenn sie ausgeschaltet sind. Dies ist vor allem bei Computern der Fall. Es ist deshalb sinnvoll, sämtliche Geräte in einer Steckdosenleiste einzustecken, die mit einem Kippschalter vom Stromnetz getrennt werden kann.


Sommerhitze
 

Dokument Faktenblatt_Sommerhitze_EBOW.pdf (pdf, 560.6 kB)


Datum der Neuigkeit 26. Juni 2019
© 2019 Gemeinde Salgesch